Ein paar Tips für den Umgang mit DJs

 

 

Die Arbeit des DJs wird oft unterschätzt. Viele fühlen sich zum DJ berufen - dennoch ist es harte Arbeit. Damit der DJ sein volles Potential ausschöpfen kann, sollte man den Arbeitsplatz richtig einrichten.

 

Allgemeines

 

- Der DJ Arbeitsplatz steht idealerweise hinter der Musikanlage und nicht im Bereich des Direktschalls der Lautsprecher.

 

- Es vereinfacht die Arbeit des DJs, wenn er sein Publikum sehen kann. Nur so kann er gut auf die Leute eingehen. Deshalb ist es sinnvoll, wenn das DJ-Pult erhöht steht. Schon ein Podest mit 30 - 50cm Höhe erfüllt den Zweck.

 

- Das Mischpult und die Zuspielgeräte sollten auf der richtigen Höhe stehen. Ein Tisch in der Normhöhe ist zu tief. Je nach Grösse des DJs sollte das Pult 10 - 20cm höher sein. So kann er beim Arbeiten gerade stehen und bekommt keine Rückenschmerzen.

 

- Die Tonträger* des DJs sind sein wichtigstes Werkzeug. Der DJ braucht eine grosse Ablagefläche für die Tonträger. Diese Fläche sollte in unmittelbarer Nähe des Mischpults sein und die Höhe des DJ-Tisches haben.

 

- Damit der DJ nicht im Dunkeln tappt, sollte der DJ-Platz gut beleuchtet sein. Konkret: die Ablagefläche mit den Tonträgern* sollte mit weissem Licht beleuchtet sein, so dass man die Titel der CDs und Platten lesen kann. Auch das Mischpult und die Zuspielgeräte sollten beleuchtet sein, dass man alle Bedienelemente gut sehen kann. Die Geräte können auch farbig beleuchtet sein. Nicht jeder DJ will gleich viel Licht. Deshalb ist es ein "nice to have", wenn man die DJ-Beleuchtung dimmen kann. Kleine Bürolämpchen eignen sich für eine dezente Beleuchtung des DJ-Arbeitsplatzes hervorragend.

 

Technisches:

 

- Die DJ-Peripherie muss dem DJ entsprechen. Pauschal kann man sagen, dass die aktuellen Geräte der Firma Pioneer allgemein von allen DJs akzeptiert werden. Sie genügen den professionellen Ansprüchen. Da heute nebst den klassischen Tonträgern wie Schallplatte und CD oft mit MP3 (oder anderen Dateiformaten) aufgelegt wird, sollte man zwingend mit dem DJ abklären, was er braucht. So spart man sich Kosten und dem DJ Ärger.

 

- Für die sauberen Übergänge braucht der DJ einen Monitor. Je nach Position des DJ-Pultes, grösse der Musikanlage, etc. wird die Grösse des Monitors gewählt.

 

- Der Kopfhörer ist Sache des DJs. Es ist wie bei der Zahnbürste - die leiht man auch nicht aus...

 

- Auf jeden Fall ist eine Absprache mit dem DJ vor dem Anlass ein MUSS. Da kann auch geklärt werden, ob die Anlage den Bedürfnissen des DJs entspricht. Nicht jeder DJ braucht alle Zuspielgeräte, deshalb kann hier auch ein zu grosser Aufwand vermieden werden.

 

Vor dem Auftritt

 

Bevor es zur Sache geht, sollten sich der DJ und der Auftraggeber treffen, und sich gründlich absprechen. Wie sehen die Rahmenbedingungen aus, was wird erwartet. Welche Musik möchte man hören? Welche auf keinen Fall? Wie lange dauert der Auftritt? Wie lange vor dem Auftritt wird der DJ erwartet? Wann wird die Gage ausbezahlt? etc...

 

Der Auftritt

 

Beim Booking des DJs sollten schon die wichtigsten Punkte abgesprochen worden sein (Musikstil, Dauer des Auftritts, evtl. Moderationsaufgaben, etc.). Während des Auftritts ist es wichtig, dass es für den DJ eine Ansprechsperson gibt (Bitte NUR EINE). Diese Person kann aktuelle Regieanweisungen geben. Das kann für den DJ hilfreich sein, wenn er in dieser Location oder an diesem Partylabel zum ersten mal auflegt. Die Anweisungen können sich auf die Musikauswahl beziehen, aber auch auf den Pegel, die Moderation, etc..

Sollten sich die Rahmenbedingunen für den Auftritt während des Anlasses verändern, ist es wichtig, sich mit dem DJ abzusprechen (z.B. die Dauer des Auftrittes verändert sich).

 

Nach dem Auftritt

 

Je nachdem, ob es ein einmaliger Event (Hochzeit, runder Geburtstag) oder ein Booking von vielen war (im Club, an einem Partylabel) sollte man eine Rückmeldung geben. Falls die Zusammenarbeit mit dem DJ weitergehen soll, ist es sinnvoll, den Auftritt zu analysieren und ggf. Wünsche für den nächsten Auftritt einzubringen. Das kann den DJ und den Event weiterbringen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

 

Visual Audio

Schellenrainstrasse 5g

6210 Sursee

info [at] tonundlicht.ch

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.