Signalweg (HIFI)

 

Der Signalweg (also der Weg des Tonsignals) einer HIFI Stereoanlage sieht im Prinzip immer ähnlich aus. Es gibt Kompaktanlagen, wo der Signalweg für den Benutzer nicht von Bedeutung ist, da er nicht beeinflusst werden kann. Bei Stereoanlagen mit Einzelkomponenten sollte man schon ungefähr wissen, wie man diese verkabelt.

Signalweg HIFI Stereoanlage
Schematischer Signalweg HIFI

 

 

Erklärung zum Bild:

 

Die Quellengeräte (hier Radio und CD-Player) werden mit dem Vorverstärker verbunden.

 

Der Vorverstärker ist die Zentrale der Stereoanlage. Mit ihm wählt man die Quelle, die gespielt werden soll und man kann in der Regel Grundeinstellungen an der Anlage vornehmen (Bass- und Höhenregler, Balanceregler, etc..). Mit dem Vorverstärker stellt man die Lautstärke der Anlage ein - er ist das HIFI-Pendant zum Mischpult von DJs und Tontechnikern.

 

Vom Vorverstärker wird das Signal an die Endstufe weitergeleitet. Die Endstufe verstärkt das Signal. Eine Endstufe braucht im Prinzip nur einen ON/OFF Schalter, alle anderen Funktionen übernimmt der Vorverstärker. Trotzdem haben viele Endstufen zusätzlich Regler für die Ausgangsleistung. Die meisten Endstufen sind Stereoendstufen - können also zwei Signale (links und rechts) verstärken. Es gibt allerdings auch Monoendstufen, die nur jeweils einen Kanal verstärken können.

 

Das letzte Glied in der Signalkette sind die Lautsprecher. Sie bekommen das verstärkte Signal über ein Lautsprecherkabel und wandeln das Signal in Schwingungen um. Die Bewegungen der Membrane erzeugen Schallwellen, welche wir als Musik, Geräusche, etc. wahrnehmen.

 

 

Benötigte Kabeltypen:

 

Quellen zu Vorverstärker: Cinch Kabel

Vorverstärker zu Endstufe: Cinch Kabel (selten auch XLR Kabel)

Endstufe zu Lautsprecher: Lautsprecherkabel

 

 

Wichtigstes Glied in der Signalkette:

 

Das wichtigste Glied in der Signalkette sind die Lautsprecher. Den Unterschied zwischen einem High-End CD-Player und einem günstigen Gerät zu hören braucht viel Aufmerksamkeit und einen Hörplatz, der akustisch ideal ist. Viele Leute werden ihn nicht bemerken.

Den Unterschied zwischen ganz billigen Lautsprechern und Lautsprechern der Mittelklasse werden auch Personen klar hören, die sich nicht ausgiebig mit der Materie beschäftigen.

 

 

Fazit:

 

Wer seine HIFI-Stereoanlage aufwerten möchte, investiert in gute Lautsprecher.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

 

Visual Audio

Schellenrainstrasse 5g

6210 Sursee

info [at] tonundlicht.ch

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.